Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Herausgegeben von

Alexander Deeg , Ada Kadelbach, Andreas Marti, Michael Meyer-Blanck,
Jörg Neijenhuis, Irmgard Scheitler, Matthias Schneider, Helmut Schwier

in Verbindung mit

der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Hymnologie,

dem Interdisziplinären Arbeitskreis Gesangbuchforschung Mainz,
dem Liturgiewissenschaftlichen Institut Leipzig,
der Liturgischen Konferenz

 

im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen

begründet 1955 von Konrad Ameln, Christhard Mahrenholz und Karl Ferdinand Müller

 

Schriftleitung:

Liturgik: Dr. Jörg Neijenhuis, Jägerpfad 7, D-69250 Schönau bei Heidelberg
Tel. +49 (0) 6228/9129792, Fax +49 (0) 6228 9129839
E-mail: Joerg.Neijenhuis@web.de

Hymnologie: Dr. Andreas Marti, Könizstraße 252, CH-3097 Liebefeld,
Tel. +41 / (0)31 / 971 72 15, E-mail: marti3097@bluewin.ch

 

Verzeichnis der bisher veröffentlichten Beiträge   Band 1-50 (PDF)

Erläuterungen zum Verzeichnis (Themen-Codes)

Literaturbericht "Deutschsprachige Länder" ab Band 35 (PDF)
(es handelt sich dabei um die Daten vor Druck der jeweiligen Bände; interne Seitenverweise fehlen deshalb)

Verzeichnis der Liedanfänge und Melodienamen   Band 1-35 (PDF)

Verzeichnis der Beiträge von Konrad Ameln

Das Verzeichnis ist auch als Datenbank im Format AskSam zugänglich; speichern Sie es nach dem Anklicken auf Ihrem Computer. Zum Öffnen ist der AskSam Viewer erforderlich, der kostenlos heruntergeladen werden kann. Klicken Sie hier für den Download.

Straßburger Gesangbücher 1541-1616: Tabelle der Liedincipits (zum Aufsatz von Heinz Dietrich Metzger in Bd. 45)

Melodien aus der "Praxis Pietatis Melica" 1690 (zum Aufsatz von Mechthild Wenzel in Bd. 46)